Events und Fachangebote zum 29. FILMFEST DRESDEN

Di, 4.4. * 19:00 Uhr * Schauburg/ Leone
Feierliche Eröffnung des 29. FILMFEST DRESDEN
Wir feiern den Auftakt der 29. Festivalausgabe mit filmischen Leckerbissen und einem Ausblick auf die Höhepunkte der kommenden Woche. Am Anschluss wird zur Feier des Tages mit Filmemachern, Jury, Partnern und Publikum angestoßen!
Eintritt € 7,50 bzw. mit Einladung oder Akkreditierung

Mi, 5.4. – Fr, 7.4. * Dreikönigskirche
Workshop WIDENING THE FRAME
Im Rahmen der Festivalwoche findet für Filmschaffende der Workshop WIDENING THE FRAME unter der Leitung von Regisseur Michael Achtman statt. Der Workshop widmet sich dem Thema ACCESSIBLE FILMMAKING und eröffnet Möglichkeiten, Filmemacher, Schauspieler und Crewmitglieder mit Behinderung in den Prozess des Filmemachens einzubeziehen.
With kind support of Landesdirektion Sachsen, Sozialamt

Do, 6.4. - Sa, 8.4. * Hole of Fame
MIDPOINT Script Development Workshop
Im Rahmen der Plattform 'Visegrád in Short(s)' nehmen ausgewählte Teilnehmer*innen an einem intensiven Script Development Kurs teil und entwickeln ihre Kurzfilmprojekte mithilfe eines renommierten Tutoren.
With kind support of Visegrad Fund, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds. In collaboration with MIDPOINT

Di, 4.4. – Sa, 8.4. * Societaetstheater
Film Library
Die Film Library des FILMFEST DRESDEN bietet an mehreren Sichtungsplätzen akkreditierten Festivalgästen, Fachbesuchern und Pressevertretern den Zugang zu allen Filmeinreichungen des aktuellen Festivaljahrgangs. Zudem sind alle Filme der Nationalen und Internationalen Wettbewerbe sowie ausgewählte Sonderprogramme einsehbar. Mit Hilfe spezieller Suchfunktionen können die Filme gezielt recherchiert und per Stream in hoher Qualität gesichtet werden.
Zugang mit Akkreditierung
Öffnungszeiten:
Di, 4. 4.: 14:00 - 19:00 Uhr
Mi, 5. 4. - Sa, 8. 4.: 9:00 - 19:00 Uhr

Mi, 5.4. * 16:30 Uhr * Societaetstheater
Panel: Film im Krieg – Leben im Exil
Dem Film kommt in der Dokumentation und künstlerischen Reflexion des syrischen Bürgerkriegs eine besondere Rolle zu. Wir diskutieren mit den syrischen Filmemachern Hala Al-Abdallah (Hama/ Paris), Alfoz Tanjour (Salamiyya/ Wien), Jalal Maghout (Aleppo/ Berlin) und Zaina Erhaim (Aleppo/ Türkei) anhand ihrer persönlichen Erfahrungen über Strategien, Möglichkeiten und Risiken des Filmemachens unter den Bedingungen von Krieg und Exil.
In englischer Sprache.  With kind support of Auswärtiges Amt, Sächsische Staatskanzlei, Lokales Handlungsprogramm

Mi, 5.4. * 17:45 Uhr * Societaetstheater
Präsentation: Syria Mobile Film Festival
Das Syria Mobile Film Festival versteht sich als Plattform für Handyfilme, die aktuell das wichtigste Dokumentationsmedium in dem vom Krieg gezeichneten Land sind und sinnbildlich für den Kampf um Meinungsfreiheit stehen. Seit 2014 bringt das Festival  professionelle Filmemacher und Amateure zusammen und will die Produktion von kreativen Handyfilmen ohne großes Budget unterstützen. Außerdem werden Fördermittel, Preise und besondere Trainings für die Filmemacher vergeben.
Mit Akkreditierung. In englischer Sprache. With kind support of Auswärtiges Amt, Sächsische Staatskanzlei, Lokales Handlungsprogramm

Mi, 5.4. – Fr, 7.4.* jeweils 18:00 Uhr * Societaetstheater
Mix & Match – Industry Get-Together
Ein Glas in der einen, ein Häppchen in der anderen Hand  - und schon ist die nächste Filmidee gedacht und ein neuer Kontakt geknüpft. Das tägliche Industry Get-Together lädt ein zum Austausch, Vernetzen und Kennenlernen anderer Filmschaffender und Fachbesucher aus der Kurzfilmbranche.
Mit Akkreditierung.  With kind support of Visegrad Fund, Dt-Tsch. Zukunftsfonds

Mi – Fr jeweils 19:00 Uhr * Filmgalerie Phase IV * Eintritt frei
Do – Fr jeweils 17:00 Uhr * Filmgalerie Phase IV * Eintritt frei
Sandwich Talks
Brotlose Kunst? Von wegen! Nutzt die Gelegenheit und fragt die Filmemacher der diesjährigen nationalen und internationalen Wettbewerbsfilme Löcher in den Bauch. Sie stehen euch Rede und Antwort. Damit die Löcher im Bauch nicht allzu groß werden, gibt es englische Leckereien zum Talk.
In deutscher (Nationaler Wettbewerb) und englischer (Internationaler Wettbewerb) Sprache.  In cooperation with Filmgalerie Phase IV. With kind support of England, England

Do, 6.4. * 12:00 Uhr * Societaetstheater
Talk: Do I get money for this? Short film co-production and funding
Europa wächst zusammen, oder? Wie kann ich meinen Kurzfilm koproduzieren? Wer sind meine Ansprechpartner? Wo finde ich einen Koproduzenten? Woher kommt das Geld? Und warum lohnt es sich, gen Osten zu schauen? Produzenten und Filmemacher berichten von ihren Erfahrungen und stehen Rede und Antwort.
Mit Akkreditierung. In englischer Sprache.  Presented by Czech Film Center, Slovak Film Institute. With kind support of Visegrad Fund, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

Do, 6.4. * 14:00 Uhr * Societaetstheater
Short Film Circle
Der kurze Film – eine runde Sache! Der Short Film Circle bietet einen 360° Panoramablick auf die internationale Kurzfilmszene. Vor Ort sind Vertreter von nationalen Interessenverbänden bis zu internationalen Vertrieben und Fernsehkanälen. Auf kurzem Weg kann direkt Kontakt aufgenommen werden.
Mit Akkreditierung. In englischer Sprache

Do, 6.4. * 16:00 Uhr * DIAF (Technische Sammlungen Dresden)
Ausstellungseröffnung: Animationsfilmkollektive
Die Zukunft des Animationsfilms offenbart sich in Kollektiven wie Talking Animals (Berlin), Neuer Österreichischer Trickfilm (Wien), YK Animation Studio (Bern). Gegründet zwischen 2006 und 2011 verbinden sie in einem Gemeinschaftsstudio Autorenfilm und Auftragsarbeit und versammeln eine Diversität an Persönlichkeiten und Stilrichtungen. Filmbeispiele, Artworks und Interviews zeigen Parallelen in ihrer Entstehungsgeschichte sowie ihre besondere Arbeitsweisen und Künstlerpositionen. Erstmals sind Animationsfilmkollektive in einer Ausstellung vereint. Die Sonderausstellung ist bis zum 17.9.2017 zu sehen.
Presented by Deutschen Institut für Animationsfilm (DIAF)

Do, 6.4. * 19:30 Uhr * Schloss Wackerbarth
Festival Dinner
Das FILMFEST DRESDEN lädt in Kooperation mit der Sächsischen Aufbaubank zum Dinner auf das Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Der perfekte Ort, um sich mit Filmemachern, Produzenten und Vertretern der Filmszene auszutauschen, zu vernetzen und neue Projekte zu initiieren.
Mit Einladung.  With kind support of SAB Sächsische Aufbaubank

Fr, 7.4. * 11:00 Uhr * Societaetstheater
Talk: How to Festival
Cannes oder Berlin, Krakau oder Dresden? Wie finde ich das passende Festival für meinen Kurzfilm? Und wie findet eigentlich das passende Festival meinen Film? Wer kann mir dabei helfen? Festivalmacher und -strategen geben Einblick, wie man seinen Film erfolgreich in die weite Welt schickt.
Mit Akkreditierung. In englischer Sprache.  Presented by Daazo.com, Krakow Film Foundation.  With kind support of Visegrad Fund, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

Fr, 7.4. * 11:00 Uhr * Galerie Raskolnikow
Ausstellungseröffnung: ZEITRISSE - Beyond the Frame
Fotografie und Bewegtbilder sind Rahmungen, die durch den Blick der Kamera erzeugt werden. Die surrealen Hybridkompositionen aus fotografischen Serien und Videoarbeiten des Dresdner Filmemachers David Campesino ermuntern den Betrachter, Fragen nach dem Bezugssystem von Bildern zu stellen. Die Ausstellung läuft bis zum 20.5.2017.
Presented by Kunsthaus Raskolnikow

Fr, 7.4. * 14:00 Uhr * Societaetstheater
Im Gespräch: Der syrische Regisseur Ossama Mohammed
Ossama Mohammed zählt zu den bekanntesten Filmemachern Syriens und prägte seit den 1970ern Jahren das Autorenkino seines Landes. Seine ausgesprochen gesellschaftskritischen Filme laufen auf zahlreichen internationalen Festivals (zuletzt „Silvered Water“ in Cannes), sind im eigenen Land jedoch verboten. In einer Meisterklasse gibt der Regisseur Einblick in sein Schaffen.
In englischer Sprache.  With kind support of Auswärtiges Amt, Sächsische Staatskanzlei, Lokales Handlungsprogramm

Fr, 7.4. * 17:30 Uhr * Kleines Haus Mitte
Branchentreff der Dresdner Filminstitutionen
Bereits zum 10. Mal findet der Branchentreff der Dresdner Filminstitutionen im Rahmen des
FILMFEST DRESDEN statt. Auch in diesem Jahr lädt das Festival zusammen mit den Dresdner
Filminstitutionen – dem Filmverband Sachsen, dem FILMFEST DRESDEN, dem Deutschen
Institut für Animationsfilm (DIAF), der AG Kurzfilm und den dresdner schmalfilmtagen – zum
Empfang. Vielversprechende Talente aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden
anwesend sein und in der anschließenden Mitteldeutschen Filmnacht ihre aktuellen
Arbeiten dem Publikum präsentieren.
Mit Einladung. In deutscher Sprache.  Presented by AG Kurzfilm, DIAF, schmalfilmtage, Filmverband Sachsen, Filmfest Dresden. With kind support of MDR

Sa, 8.4. * 10:00 Uhr * Societaetstheater
Panel: Wozu die Mühe? Warum erschlossene Filme auch der Branche guttun!
Hörfilmfassung und Untertitel für Menschen mit beeinträchtigtem Gehör rücken aufgrund von Vorgaben der öffentlichen Filmförderung ins Bewusstsein der Branche. In der Regel lösen sie dort Ablehnung, zumindest aber Unsicherheit aus. Ist die Erschließung von Filmen wie oft behauptet wird, vor allem ein teurer und überflüssiger Luxus, eine hauptsächlich gesellschaftspolitische Notwendigkeit im Hinblick auf Inklusion? Oder bietet sie über diese Inklusionsgewinne hinaus Chancen, die nicht erkannt werden? Soll man das Nötigste erledigen, oder kann auch die Branche selbst von der Erschließung profitieren?
In englischer Sprache.  With kind support of Landesdirektion Sachsen, Sozialamt

Sa, 8.4. * 11:00 Uhr – 14:00 Uhr * Max Neustadt
ARTE Brunch
Als langjähriger Preisstifter veranstaltet der Fernsehsender ARTE auch dieses Jahr wieder einen Festivalbrunch. Filmemacher, Redakteure, Journalisten und Branchenvertreter sind herzlich eingeladen, zusammenzukommen und sich in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen.
Mit Einladung.  Presented by ARTE

Sa, 8.4. * 14:00 Uhr - 16 Uhr * Gästezentrum/ Altes Wettbüro
Big Names, Small Talks
Die exklusive Veranstaltung bietet Fachbesuchern des Festivals die einzigartige Möglichkeit, mit wichtigen Persönlichkeiten der Kurzfilmszene ins Gespräch zu kommen. 10-minütige ‚small talks‘ mit Fernsehredakteuren, Festivalorganisatoren und Vertretern aus der Filmförderung sind nach Anmeldung buchbar. In lockerer Atmosphäre können in Einzelgesprächen individuelle Fragen besprochen und wichtige Kontakte geknüpft werden.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 07.04. an forestier@filmfest-dresden.de.
Für Gespräche stehen zur Verfügung:
Christoph Bovermann, Deutschland: Koordinator der Kurzfilmkategorie des Europäischen Filmpreises bei der Europäischen Filmakademie.
Gabriele Brunnenmeyer, Deutschland:
Projektbetreuerin Talentfilm beim Kuratorium junger deutscher Film.
Karin Schyle, Deutschland: Projektkoordinatorin des Filmförderpreises der Robert Bosch Stiftung.
Peter van Hoof, Niederlande: Kurator des Kurzfilmprogramms beim Internationalen Film Festival Rotterdam.
Weitere Infos hier.

Sa, 8.4. * 15:00 Uhr * Societaetstheater
Masterclass mit Denis Coté
Der international renommierte und vielfach ausgezeichnete Regisseur Denis Côté ist in diesem Jahr Mitglied der Internationalen Jury. Am 8. April 2017 zeigt er eine Auswahl seiner Kurzfilme und gibt anschließend in einer öffentlichen Meisterklasse einen Einblick in sein umfangreiches Schaffen im Kurz- und Langfilmbereich.
In englischer Sprache

Sa, 8.4. * 20:00 Uhr * Kleines Haus 1
Verleihung der Goldenen Reiter
Am Abend der Preisverleihung lüften wir das Geheimnis! Neun Goldene Reiter und  Preisgelder in Höhe von 66.000 Euro werden vergeben.
Eintritt  € 7,50 bzw. mit Einladung oder Akkreditierung

Sa, 8.4. * 22:00 Uhr * Altes Wettbüro * 6 Euro Abendkasse/ VVK im Alten Wettbüro
Festivalparty
Nachdem die Preisträger gekürt und die Goldenen Reiter vergeben sind, gibt es allen Grund zu feiern! Wir schwingen mit Sascha Schlegel (Berlin), Preller (Leipzig) und Greata /dj (Leipzig) das Tanzbein! In der Gartenbar gibt es die TOP 100 der FILMFEST DRESDEN Crew zu hören!
Eintritt: € 6 VVK/Abendkasse oder mit Akkreditierung.  Presented by Altes Wettbüro, Pfadfinder Booking